Stormarn
Kommentar

Applaus für die Unternehmen

Es ist eine strategische Entscheidung, die von unternehmerischer Weitsicht zeugt.

In Glinde haben vier Firmen eine gemeinsame Betriebs-Kita gegründet, die erste dieser Art im Kreis Stormarn. Bereits vor sieben Jahren hatten man dieses Pilotprojekt ins Auge gefasst, ein erwähnenswerter Bedarf konnte damals jedoch nicht ermittelt werden. Das hat sich inzwischen geändert. Deshalb haben die Bosse gehandelt, sich Unterstützung bei der Beruf und Familie Stormarn GmbH geholt, die wiederum Kommunen und einen Träger mit ins Boot geholt hat. Nun ist aus der Idee Wirklichkeit geworden.

Die Unternehmen lassen sich das einige Euro kosten. Ob ihre Mitarbeiter überhaupt zuzahlen müssen, ist noch nicht geklärt. Sicher ist, dass die Firmen den Großteil der Kosten stemmen. Es ist gut investiertes Geld. Oder anders gesagt: eine Anlage mit enormen Renditechancen. Denn im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte auf dem Markt zählt nicht nur das Gehalt. Die Vereinbarung von Familie und Beruf wird den Menschen immer wichtiger. Wer in diesem Bereich innovativ ist und Angebote bereitstellt wie zum Beispiel eine Betriebs-Kita, deren Öffnungszeit sich an der Arbeitszeit der Eltern orientiert, hat am Ende die Nase vorn.

Genau das ermöglicht die Glinder Einrichtung. Sie reagiert flexibel, wird die Öffnungs- und Schließzeiten dem Bedarf anpassen. Hier gibt es nur Gewinner: Unternehmen und Mitarbeiter. Vor allem die Firmen verdienen für dieses Pilotprojekt Applaus.