Stormarn
Glinde

Malerin eröffnet Ausstellung mit Aquarellen im Gutshaus Glinde

In der Reihe Kunst im Gutshaus präsentieren der Kunstverein Glinde und die Sönke-Nissen-Park-Stiftung die Künstlerin Barbara Althen aus dem niedersächsischen Maschen.

Glinde. Ihre Ausstellung „Drei Themen in Aquarell“ dreht sich um Landschaften, Stillleben und Porträts, die sie nur mit dem Pinsel und ohne zusätzliche Grafiktechniken wie Graphit, Kohle oder Feder malt.

Bei der Vernissage am Donnerstag, 4. Dezember, um 19.30 Uhr im Gutshaus(Möllner Landstraße 53) wird Barbara Althen anwesend sein. Begrüßung und Laudatio übernimmt Kirsten D. Milke vom Kunstverein Glinde. Peter Eilers begleitet die Eröffnung am Klavier.

Die Ausstellung wird bis zum 1. Februar zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen sein: montags bis freitags 10 bis 12 Uhr, montags und mittwochs 14 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags 15 bis 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Stiftungsbüro im Gutshaus unter Telefon 040/71000411 oder per E-Mail an kunstverein@kvglinde.de sowie info@gutshaus-glinde.de und im Internet unter www.kvglinde.de und auch www.gutshaus-glinde.de.