Stormarn
Bargteheide

Künstler bitten an sechs Tagen zu Orgelmusik in Bargteheider Kirche

In der kommenden Woche steht für sechs Tage die Orgelmusik im Mittelpunkt in der Bargteheider Kirche.

Bargteheide. Von Montag, 27. Oktober, bis Freitag, 31. Oktober, erklingt sie jeweils um 18 Uhr für eine halbe Stunde.

Die im Jahre 1997 von Dieter Bensmann aus Steinfurt gebaute Orgel gilt als eine der bedeutendsten in Norddeutschland und ist besonders geeignet für Werke der Alten Norddeutschen Orgelschule und damit für Künstler des 17. bis 18. Jahrhunderts.

Am Montag, 27. Oktober, beginnt Klemens Risse mit Werken von Johann Sebastian Bach, Nicolaus Bruhns und Louis-Nicolas Clerambault. Am Dienstag, 28. Oktober, folgt David Fodor mit Musik aus Norddeutschland. Ein Programm mit Elke Knop-Schneickert schließt sich am Mittwoch, 29. Oktober, an. Kantor Andis Paegle spielt am Donnerstag, 30. Oktober, die Werke der Frühklassik. Carsten Steinfatt beschließt die Orgelpunktreihe am Reformationstag, Freitag, 31. Oktober.

Am Sonntag, 2. November, um 18 Uhr werden die Orgelstudenten der Musikhochschule Lübeck und Kantor Paegle zum Abschluss ein Benefizkonzert für die Bensmann-Orgel spielen. Pastor Jan Roßmanek liest dazu Texte, in denen das Instrument die Hauptrolle spielt. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei, um Spenden für Künstler und Orgel wird gebeten.