Stormarn
Bargteheide

Neue Schilder begrüßen Besucher in Bargteheide

Guten Tag zu sagen gehört zum freundlichen Umgang miteinander.

Bargteheide. Für die Kommunen erledigen es die Ortseingangsschilder. In Bargteheide will man mehr. Hier hat man jetzt sechs „Begrüßungsschilder“ aufgestellt. Sie heißen die Besucher nicht nur willkommen und klären pflichtgemäß darüber auf, wo man gelandet ist. Sie zeigen auch, mit wem hier Städtepartnerschaften gepflegt werden und was in der Stadt gerade so los ist.

Zurzeit ist auf den Schildern ein Hinweis auf den Mittelaltermarkt und den verkaufsoffenen Sonntag zu lesen. Für das Schützen- und Stadtfest und andere wiederkehrende Veranstaltungen sind Austauschschilder vorbereitet. Für neue Ereignisse können die Veranstalter die Texte mit Folien aufbringen.

Rund 900 Euro pro Stück hat sich Bargteheide diese „Visitenkarten“ kosten lassen. Die Gründe der Stadt: Die alten Partnerschaftsschilder sind verwittert, die üblichen Banner für Ankündigungen stellen bei Wind ein Sicherheitsproblem für den Straßenverkehr dar, die Feuerwehr hat keine Kapazitäten mehr, die Banner aufzuhängen – und so sieht’s schick aus.