Stormarn
Bad Oldesloe

Anna Haentjens trägt bei Frauenkulturtagen Texte vor

In ihrem Programm „Die weiß was sie will“ präsentiert Anna Haentjens am 7. Oktober in Bad Oldesloe Lieder und Texte von Künstlerinnen der 1920er- und 30er-Jahre. Anlass sind die Frauenkulturtage.

Bad Oldesloe. Frauen, die wissen, was sie wollen und das mit ihren Werken zeigen: Lieder und Texte solcher Künstlerinnen der 1920er- und 30er-Jahre wird Sängerin Anna Haentjens am Dienstag, 7. Oktober, in Bad Oldesloe vorstellen. Mit ihrem Programm „Die weiß, was sie will“ zollt Haentjens unter anderem Marlene Dietrich, Fritzi Massary und Käthe Kollwitz Tribut. Sie wird dabei von Sven Selle auf dem Klavier begleitet.

Anlass für die Veranstaltung im Bürgerhaus (Mühlenstraße 22) sind die Frauenkulturtage, die noch bis Februar dauern. Sie werden von der Stadt Bad Oldesloe und der Gleichstellungsstelle in Kooperation mit der Johannisloge Stormarn organisiert. Der Eintritt für die Vorstellung mit Anna Haentjens kostet an der Abendkasse 15 Euro. Im Vorverkauf sind die Karten für zwölf Euro in der Buchhandlung Willfang (Hude 5) erhältlich. Dort können auch Tickets für andere Termine der Frauenkulturtage gekauft werden.

Weitere Veranstaltungen der Frauenkulturtage sind zwei Krimiabende mit Buffet am 18. November und 25. Februar. Am ersten Termin liest Susanne Goga aus „Mord in Babelsberg“ , am zweiten stellt Andrea Maria Schenkel ihr Buch „Täuscher“ vor. Beide Lesungen beginnen um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet je 25 Euro, inklusive Essen. Beim „Criminaltango“ im Bürgerhaus am 3. Februar um 20 Uhr mit dem Duo Ladybirds erwartet die Besucher eine Revue mit Kriminalgedichten, Balladen und Musik. Der Eintritt kostet 15 Euro, im Vorverkauf zwölf Euro.

Zu den Veranstaltungen sind sowohl Frauen als auch Männer eingeladen. Weitere Informationen geben die Gleichstellungsbeauftragte Marion Gurlit unter Telefon 04531/504-540 und Sylvina Zander aus der Kulturabteilung unter 04531/504-170.