Stormarn
Bargteheide

Nach Feuer jetzt Wasserschaden in Bargteheider Sporthalle

Die Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Bargteheide bleibt länger gesperrt als geplant.

Bargteheide. Im Mai hatten Unbekannte ein Feuer auf dem Boden gelegt. Und nun ist bei dem Unwetter vor zwei Wochen ein Wasserschaden entstanden. „Am Notausgang der Halle ist Wasser eingedrungen. Nun ist Feuchtigkeit im Boden, und man muss gucken, wie weit die Halle geschädigt ist“, sagt Miriam Scheib von der Stadt Bargteheide. „Die Sanierung wird sich also hinziehen“, sagt sie.

Ursprünglich musste die Halle am Schulzentrum saniert werden, weil Einbrecher Feuer gemacht hatten. „Die Täter konnten bislang nicht gefunden werden“, sagt Scheib.

Auf dem Gelände des Schulzentrums stehen eine Drei-Feld-Halle und zwei kleinere Hallen. In einer der kleinen wurde der Brandherd ausgemacht, 125 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Halle war durch das Feuer stark beschädigt, durch die Rußbildung wurden auch Umkleide- und Geräteräume sowie Sanitäranlagen unbenutzbar. Und in dieser Halle ist nun durch den Regen ein Wasserschaden entstanden. Wie lange die Sanierung nun dauern wird, ist noch unklar.

Auf Sport müssen die Schüler trotzdem nicht verzichten. „Nutzbar sind die neue Einfeldhalle und nach den Ferien auch wieder die Drei-Feld-Halle“, sagt Miriam Scheib.