Stormarn
Ammersbek

Rock im Stall bringt 1900 Euro für Jugendarbeit

Roman Peter, Veranstalter von Rock im Stall, sowie der Schirmherr des Benefizkonzerts, Ammersbeks Bürgermeister Horst Ansén, haben der Kirchengemeinde Hoisbüttel 1900 Euro überreicht. Dabei handelt es sich um den Erlös des jüngsten Konzerts. Mit dem Geld soll Jugendarbeit unterstützt werden – insbesondere das geplante Konfirmationscamp. Rund 400 Gäste waren zum Konzert gekommen, sodass die Veranstalter für den kommenden März eine Neuauflage planen. Jugendorganisationen können sich um den Erlös bewerben. Weitere Informationen gibt es unter www.6AM-rocks.de im Internet.