Stormarn
Großhansdorf

Ehemalige Redaktionsleiterin „IWL“ feiert 83. Geburtstag

Verwandte, Freunde und ehemalige Kollegen gratulierten schon am frühen Morgen.

Großhansdorf. Ingrid Westphal-Lamp’l, vier Jahrzehnte lang Redaktionsleiterin der Ahrensburger Zeitung, hat am Mittwoch ihren 83. Geburtstag gefeiert. Ihr Vater Edgar Lamp’l hatte die Heimatzeitung, die mittlerweile zur Abendblatt-Regionalausgabe Stormarn geworden ist, 1949 gegründet. Die erste Ausgabe erschien am 29. Oktober.

„Es ist schön, einen so tollen Freundeskreis zur haben“, sagt Ingrid Westphal-Lamp’l über die vielen Anrufe und persönlichen Glückwünsche. 1951, mit gerade mal 20 Jahren, hatte sie die Redaktion übernommen. Bis 1991 war „IWL“, so das Autorenkürzel unter ihren Berichten, Tag und Nacht für die Zeitung im Einsatz. Ungezählt sind die abendlichen Versammlungen von Politikern und Vereinen, die sie besucht hat. Kein Wunder, dass die jetzt am Waldrand von Großhansdorf lebende Autorin das Geschehen in ihrer Heimat immer noch aufmerksam verfolgt: Ihr erster Weg am Morgen führt zum Briefkasten, wo sie sofort den Stormarn-Teil aus dem Abendblatt zieht.

Auf ihren Geburtstag stieß Ingrid Westphal-Lamp’l, deren Enkeltöchter in Italien und Venezuela leben, in kleiner Runde an: Mit einigen engen Verwandten und Freunden traf sie sich zum Essen in einem italienischen Restaurant in Großhansdorf.