Stormarn
Bad Oldesloe

Bürger entscheiden, wer 30.000 Euro von der Sparkasse bekommt

Bei der neuen Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ der Sparkasse Holstein kann von heute an jedermann entscheiden, wer am Ende einen Teil der 30.000 Euro abbekommt.

Bad Oldesloe. Jene 30 Projekte, die bei der Internet-Abstimmung die meisten Stimmen sammeln, teilen sich den Förderbetrag. 120 Bewerbungen von Vereinen, Verbänden und gemeinnützigen Einrichtungen sind bei der Sparkasse Holstein eingegangen. Bei der Anmeldung mussten sie angeben, wie viel Geld sie brauchen und wofür sie es verwenden wollen. Das helfe auch dem Bürger bei der Abstimmung, so Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein.

54 der 120 Bewerber stammen aus dem Kreis Stormarn. Darunter der Schulverein der Grundschule Am Hagen aus Ahrensburg, der Förderverein Lebensweg – Stationäres Hospiz für Jung und Alt aus Bad Oldesloe sowie der Trittauer Gesangsverein von 1843. Die anderen Bewerber kommen aus Norderstedt, dem Kreis Ostholstein und dem Hamburger Stadtteil Wandsbek.

Am heutigen Freitag beginnt die Abstimmung. Bis Sonntag, 6. April, kann im Internet unter www.sparkasse-holstein.de/30fuer30 abgestimmt werden. „Jeder Klick bringt die Förderung zu den Projekten, mit denen sich die Bevölkerung besonders stark identifizieren kann“, sagt Lüdiger. Am 7. April werden die Gewinner der Aktion bekannt gegeben.