Stormarn
Druckerei

Ahrensburger Prinovis verliert den „Spiegel“ als Großkunden

Das Hamburger Nachrichtenmagazin wird ab 2015 nicht mehr in Norddeutschland gedruckt. Prinovis büßt geschätzte 20 bis 25 Umsatzmillionen Euro pro Jahr ein. Mitarbeiter in Sorge um Arbeitsplätze.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.