Stormarn
Glinde

Theoter ut de Möhl in Glinde bestätigt Vorstand

Wolfgang Pohlmann bleibt Vorsitzender. Im April wird „Krusen Kraam“ gezeigt

Glinde. Die Mitglieder des Vereins Theoter ut de Möhl Glinde haben auf ihrer Jahreshauptversammlung Wolfgang Pohlmann in seinem Amt als Vorsitzenden bestätigt. Die Wahl erfolgte einstimmig. Zweiter Vorsitzender bleibt Helmuth Theel. Beide vertreten und repräsentieren den Verein bereits seit vielen Jahren. Das Glinder Theater steht finanziell auf solider Basis. Trotz keinerlei Bezuschussung wurde der Mitgliedsbeitrag seit mehr als 20Jahren nicht erhöht. 2013 wurden 15Vorstellungen gezeigt, die mehr als 3600 Zuschauer sahen.

Auch wurden auf der Jahreshauptversammlung die Theaterproduktionen für 2014 vorgestellt: So spielt der Verein am 11., 12. und 13. April im Glinder Festsaal das niederdeutsche Lustspiel „Krusen Kraam“. Mit diesem Stück geht der Verein am 26. April auf Tournee und präsentiert sich im Kulturkreis Süderelbe.

Im September zeigt die englische Theatergruppe das Boulevard-Stück „Boeing, Boeing“. Die amüsante Komödie um einen Journalisten, der mit drei Stewardessen gleichzeitig verlobt ist und sein Liebesleben nach dem Flugzeiten der drei Airlines plant, ist am 12., 13. und 14. September auf der Bühne im Glinder Marcellin-Verbe-Haus zu sehen. Leuchtende Kinderaugen sind am 1., 2. und 3. Dezember garantiert, wenn wie in jedem Jahr das Weihnachtsmärchen auf Hochdeutsch aufgeführt wird und der Nikolaus eine Stippvisite in Glinde macht.