Stormarn
Trittau

Betrunkene Einbrecher stehlen Pfannen und Töpfe „aus Langeweile“

Die Polizei hat zwei Einbrecher auf der Flucht gefasst.

Trittau. Ein Zeuge war mit seinem Auto am Sonnabend gegen 2.30 Uhr an der alten Meierei in Trittau vorbeigefahren und hatte die Männer beobachtet. Der Autofahrer hatte einen Mann angesprochen, der daraufhin flüchtete. Auch ein zweiter Mann rannte von dem Gelände. Die alarmierte Polizei konnte beide Männer an der Kirchenstraße stellen und festnehmen. Während ein 23-Jähriger die Tat bestritt, gestand sein 28 Jahre alter Komplize den Einbruch sowie den Diebstahl von Töpfen und Pfannen. Er gab Langeweile als Grund an. Zudem kam bei einem Alkoholtest heraus, dass beide Männer getrunken (1,5 und 1,3Promille) hatten.