Stormarn
Ahrensburg

Bürgerstiftung sucht das beste Jugendprojekt

Gewinner erhält 3000 Euro. Bewerbungen können bis zum 31. Januar eingereicht werden

Ahrensburg. Die Bürgerstiftung Region Ahrensburg sucht das innovativste Jugendprojekt 2014 im Kreis Stormarn – und belohnt den Sieger mit 3000 Euro. Bis Ende Januar können Vereine, Verbände oder andere ehrenamtlich Arbeitende ihre Projekte anmelden.

Gesucht werden Ideen, bei denen Jugendliche gestärkt werden, ihr gesellschaftliches Interesse gefördert wird oder Kinder und Jugendliche integriert werden. Bürgerstiftungs-Vorstandsmitglied Michael Eckstein sagt: „Dabei spielt es keine Rolle, ob das Projekt auf dem Gebiet Bildung, Kultur, Erziehung, Gesundheit oder Sport spielt.“

Nach Bewerbungsschluss wählt eine Jury, in der sechs Mitglieder aus Jugendarbeit, Wirtschaft und der Stiftung sitzen, die besten Projekte aus. Der Gewinner wird am 13. März bekannt gegeben. Bei der Feierstunde im Trittauer Gymnasium verleiht Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) den Förderpreis über 3000 Euro. Er wurde von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln gespendet. Zudem bekommt der Gewinner methodische Unterstützung bei der weiteren Umsetzung seines Projektes.

Im Vorjahr wurde die Jugendolympiade des VfL Tremsbüttel ausgezeichnet

Im vergangenen Jahr hat der VfL Tremsbüttel den JugendProjektPreis gewonnen. Der Verein hatte sich mit seiner Jugendolympiade angemeldet. Bei der zweitätigen Sportveranstaltung sind rund 60 junge Sportler in den Disziplinen Turnen, Leichtathletik, Tischtennis, Fußball und Biathlon angetreten. Für den Wettbewerb, der im August vergangenen Jahres ausgerichtet worden ist, übernachteten die Jungen und Mädchen in einem speziell hergerichteten Lager nach Vorbild eines olympischen Dorfes.

Ausgezeichnet wurde das Projekt, weil die Kinder und Jugendlichen während der Jugendolympiade unterschiedliche Sportarten kennenlernen konnten. Zudem wurde der integrative Charakter der Veranstaltung gewürdigt.

Bewerber für den JugendProjektPreis 2014 können ihren Vorschlag bis zum 31. Januar bei der Bürgerstiftung (An der Reitbahn 3, 22926 Ahrensburg) oder per E-Mail über die Seite www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de anmelden. In der Bewerbung sollte das Projekt beschrieben werden sowie eine Aufstellung über Kosten und Einnahmen, eine Satzung sowie ein Jahresbericht und ein Nachweis über die Gemeinnützigkeit enthalten sein.

Zudem können ein Terminplan oder Ergebnisse aus früheren Projekten beigefügt werden.