Ahrensburg

Geschenke für bedürftige Kinder

Awo und Ahrensburger Stadtforum starten Wunschzettel-Aktion. Sie liegen in Geschäften aus

Ahrensburg. Am morgigen Freitag starten die Ahrensburger Kaufleutevereinigung Stadtforum und die Awo ihre Wunschzettel-Aktion. In 15 Betrieben, die dem Stadtforum angehören, liegen dann Listen mit Weihnachtswünschen von Kindern aus bedürftigen Familien aus. Sie wurden dort von den Erziehern der Awo abgegeben. Damit die Familien anonym bleiben, wurden die Listen mit einer Code-Nummer versehen.

Die Zettel können in den Geschäften von jedem, der gern Weihnachtsmann spielen möchte, abgeholt werden. Auf ihnen sind das Geschlecht und das Alter des betreffenden Kindes vermerkt. Außerdem wird darauf geachtet, dass der Wert des Wunsches bei ungefähr 20 Euro liegt. Der Kunde besorgt das Geschenk, verpackt es weihnachtlich – viele geben noch ein paar Süßigkeiten hinzu – und bringt es wieder in das Geschäft zurück, aus dem der Wunschzettel stammt. Spätester Rückgabetermin für die Geschenke ist Freitag, 13. Dezember.

Olaf Flake und Antje Karstens vom Stadtforum fahren kurz vor Weihnachten mit einem Transporter durch die Ahrensburger Innenstadt und sammeln alle Geschenke ein, um sie bei der Awo abzugeben. „Das ist der moderne Rentierschlitten“, sagt Antje Karstens. Anhand der Code-Nummern suchen sich die Awo-Mitarbieter die Pakete für „ihre“ Kinder heraus und sorgen dafür, dass sie pünktlich zu Weihnachten bei den Familien abgegeben werden.

Die Wunschzettel liegen in folgenden Mitgliedsbetrieben des Stadtforums aus: A & D Werning GmbH (Rondeel 5), Apotheke am Rondeel (Rondeel 9), Berlin Milljöh (Große Straße 15), Delikatessen-Boy (Manhagener Allee 8), Elektro Clasen (Hamburger Str. 19-21), Flora Apotheke (Hamburger Str. 11), hagebaumarkt (Kornkamp 6), Kaufhaus Nessler (Hamburger Str. 4-8), Konditorei Gerads (Hamburger Str. 7), La Joliette GmbH (Hamburger Str. 2), Mannes Foto (Hagener Allee 20-24), Theaterkasse (Große Straße 15a), Rockefeller (Stormarnstr. 2), sky-Markt (Klaus-Groth-Str. 2), Tanzschule am Schloss (Beimoorkamp 1).