Reinbek

Gründer der Kamingespräche referiert über Menschenwürde

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Aber stimmt der Artikel 1 des Grundgesetzes wirklich? Mit diesem Thema beschäftigt sich das Reinbeker Kamingespräch am Mittwoch, 27. Dezember, um 19.30 Uhr im Kaminzimmer des Schlosses. Mit dabei ist auch Rolf Bettaque, Mitbegründer der Kamingespräche. Der Ruheständler erhielt für seine Lehr- und Forschungstätigkeit in Israel eine Professur der Ben-Gurion-Universität. Er engagiert sich in kulturell tätigen Institutionen, zum Beispiel als Vorsitzender der Landvolkshochschule Koppelsberg und bei Kontakt – Initiative gegen Sucht und Gewalt in Stormarn. Moderiert wird die Veranstaltung von Mechthild Bavendamm, die als Physiotherapeutin im Haus im Park der Bergedorfer Körber-Stiftung tätig war. Der Eintritt ist frei.