Bad Oldesloe

Neue Fahrradkarte zu Stormarns alten Bahntrassen

Kostenloses Faltblatt mit vielen Tipps zu drei Routen durch den Kreis erschienen

Bad Oldesloe. Zu den drei Themenrouten „BahnRadWege“, die Fahrradfahrer entlang von alten Bahntrassen durch die Natur führen, gibt es nun eine kostenlose Fahrradkarte. Wer also in Zukunft auf der etwa 50 Kilometer langen Strecke unterwegs ist, wird leichter zu den 25 großen Infotafeln finden, die mit Schwarz-Weiß-Fotos und Texten aus den Kreisarchiven von der Geschichte der drei ehemaligen Bahntrassen erzählen.

Die Strecken durchziehen den Kreis Stormarn. Eine führt von Bad Oldesloe über Grabau nach Henstedt-Ulzburg, die zweite von Oldesloe nach Trittau und die dritte von Trittau nach Glinde. Die Strecken wurden von Herbst 2012 bis Sommer dieses Jahres ausgebaut. Jetzt gibt es zusätzlich zu den neuen Infotafeln zahlreiche Wegweiser und acht überdachte Rastplätze.

Die Fahrradkarte bietet im DIN-A2-Format neben einer Streckenübersicht auch Ausflugstipps und Informationen zur Geschichte. Zudem werden Hofläden entlang der Strecke aufgelistet – und wer eine Panne hat, findet auch die Fahrradbetriebe.

Die Fahrradkarten sind ein Projekt des Tourismusmanagements Stormarn und der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn. Es gibt sie in den Filialen der Sparkasse Holstein, in den Verwaltungen von Bad Oldesloe (Markt 5), Bargteheide (Rathausstraße 26), Ahrensburg (Manfred-Samusch-Straße 5), Reinbek (Hamburger Straße 5–7), Trittau (Europaplatz 5), Siek (Hauptstraße 49) und Großhansdorf (Barkholt 64) sowie im Stormarnschen Dorfmuseum in Hoisdorf und in der Oldesloer Jugendherberge.