Bad Oldesloe

Stormarner Flughafenbus wird eingestellt

Trave-Elbe-Express zum Hamburger Airport fährt nur noch bis Ende August

Bad Oldesloe. Der Flughafenbus rollt am Sonnabend, 31. August, zum letzten Mal durch Stormarn. "Liebe Kunden, der Trave-Elbe-Express (ehemals Traveliner) wird leider ersatzlos eingestellt", heißt es auf der Homepage der Firma Hamburg Bus, die die Linie seit März dieses Jahres betreibt. Der Hamburg-Bus-Geschäftsführer war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Das Unternehmen hatte die Strecke im Frühjahr kurzfristig übernommen, nachdem die Autokraft ausgestiegen war.

Bis Ende Juni pendelten die Busse zwischen dem Lübecker Hauptbahnhof und dem Hamburger Flughafen weiter unter dem Namen Traveliner. Weil die Namensrechte ausliefen, wurde daraus Anfang Juli der Trave-Elbe-Express. In jede Richtung gab es montags bis sonntags elf Fahrten. Die Busse hielten in Bad Oldesloe (zwei Stationen), Elmenhorst, Bargteheide sowie in Ammersbek am Schäferdresch und am U-Bahnhof Hoisbüttel. Von Bad Oldesloe zahlte ein Erwachsener für die einfache Fahrt zum Flughafen 14,50 Euro. An allen anderen Haltestellen waren es 5,50 Euro.

Die Zahl der Fahrgäste war in der Autokraft-Ägide kontinuierlich gestiegen. 2005 beförderte der Traveliner 35.000 Kunden, 2012 waren es schon 65.000. Die weitaus meisten kamen aus Lübeck. Der Anteil der Stormarner lag zwischen zehn und 15 Prozent. Autokraft-Geschäftsführer Alexander Möller begründete den Schlussstrich im Februar damit, dass 80.000 Nutzer pro Jahr nötig wären, um schwarze Zahlen zu schreiben. "Seit der Einführung des Angebots im Jahr 2004 haben wir fast zwei Millionen Euro Verlust gemacht", sagte Möller.