I love OD

Miriam Bosse mag das Strandbad Bredenbeker Teich

Seit ihrer Kindheit geht Miriam Bosse jeden Sommer in das Strandbad am Bredenbeker Teich.

Ammersbek. "Früher bin ich oft mit meiner Familie hier gewesen", sagt die 23 Jahre alte Ahrensburgerin. "Es ist ein idyllischer Ort, der nicht zu weit von der Stadt weg ist."

Weil es eine ganze Weile her ist, verrät Miriam Bosse auch, dass sie als Jugendliche abends "heimlich" mit Freunden am See war, um die lauen Sommernächte zu genießen. Tagsüber sei es an dem Teich, der schon seit Jahrzehnten ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge ist, aber ebenso schön. Miriam Bosse bevorzugt aber nicht, wie viele andere, den Sandstrand, sondern die etwas ruhigere Liegewiese. "Da ist es nicht so voll und außerdem schattiger", sagt sie. Den längeren Weg zum Kiosk nimmt sie dafür gern in Kauf. "Dann hat man sich Eis und Pommes auch verdient", sagt die Studentin und lacht. Neben der Idylle und der Natur sind es vor allen Dingen die vielen Erinnerungen an Erlebnisse mit Freunden und Familie, die für sie diesen Ort zum schönsten Platz in Stormarn machen.

In Ahrensburg in den Wulfsdorfer Weg einbiegen, von dort über den Sahlmannsberg in die Straße Am Bocksberg. Der Straße rund um den See folgen, der Eingang zum Strandbad ist ausgeschildert.