I love OD

Manuela Dabelstein ist gern am Nordufer des Lütjensees

Eine Entenfamilie schwimmt am Ufer entlang, auf der glatten Oberfläche des Lütjensees spiegeln sich die Bäume.

Lütjensee. "Der See strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. Ich setze mich am liebsten einfach auf eine Bank und gucke auf das Wasser", sagt Manuela Dabelstein. Die 36-Jährige aus Hoisdorf kommt gern mit ihrer Familie an diesen Ort. Meist gehen die Dabelsteins am nordöstlichen Ufer, hinter dem Restaurant Seehof, auf den Spazierweg, der am See entlang führt. "Hier kann man übrigens auch gut essen", sagt Manuela Dabelstein. Für Julian, 6, und Anna, 5, hat der Lieblingsort ihrer Mutter noch einen Pluspunkt: Am Parkplatz des Restaurants gibt es ein großes Gehege. "Die Kinder lieben es, die Rehe dort zu füttern."

Der Wanderweg am Nordufer des Lütjensees ist über die Straße Seeredder erreichbar