I love OD

Ole Weinholds kleine Oase ist eine Bank am See in Delingsdorf

Eine Bank am See, idyllisch gelegen zwischen Feldern in Delingsdorf: Das ist der Lieblingsplatz von Ole Weinhold. Der 69 Jahre alte pensionierte Lehrer kommt "drei- bis viermal in der Woche" an diesen Ort.

Delingsdorf.

"Es ist einfach zu jeder Tageszeit schön hier", sagt Ole Weinhold. Am liebsten sitzt er mit einem Fernglas auf der Holzbank und beobachtet das Leben auf dem Teich. "Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Tiere es hier gibt", sagt er. Die Insel in der Mitte des Sees sei ein "sicherer Rückzugsort" für Wasservögel wie Reiher und Blesshühner. "Ich habe hier erst vor Kurzem 20 Graugänse gesehen." Ole Weinhold zeigt auf einen Stein in der Mitte des Sees: "Dort bauen die Schwäne Jahr für Jahr ihr Nest." Doch die "Oase", wie er sie nennt, sei zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. "Selbst im Winter kann man hier Vögel beobachten."

Von der Hamburger Straße aus auf die Wiesenstraße abbiegen. Sie wird zu einem Feldweg. Dem zweiten Feldweg, der nach rechts abbiegt, folgen. Gleich hinter den Bäumen liegt der See