Stormarn

Ahrensburgs erster Beach-Club ist eröffnet

Der Beach-Club "Zeitlos" an der Hamburger Straße in Ahrensburg bietet Sand, einen kleinen Pool, Liegestühle, Strandkörbe und kühle Drinks.

Ahrensburg. "Die Leute sollen hierherkommen und bei einem Cocktail abschalten", sagt Özkan Songur. Er betreibt das "Zeitlos" in Ahrensburg und hat nun den ersten Beach-Club der Stadt eröffnet. Insgesamt 40 Leute haben dort Platz. Auf einem Teil der Fläche hat der Besitzer 20 Kubikmeter Sand verteilen lassen.

Herzstück ist ein kleiner Pool mit hölzerner Sitzkante, von der aus die Besucher ihr Füße ins kühle Nass halten können. "Die Gäste können hier Strandfeeling genießen und sind doch mitten in der Stadt." Neben einigen Strandkörben und 20 Liegestühlen stehen auf der Grünfläche Sitzbänke und Tische bereit. Wer etwas essen will, kann sich dort hinsetzen und danach mit seinem Getränk an den Strand umziehen. Hinter dem "Zeitlos" gibt es eine Bar eigens für den Außenbereich.

Innerhalb von nur drei Wochen wurde die Idee des Beach-Clubs umgesetzt. "Das ging alles ziemlich schnell. Wir wollen den Leuten etwas Neues anbieten", sagt Songur. Zusätzlich soll noch eine Rattanlounge aufgebaut werden, und Musik soll es auch geben. "Ich möchte die Stimmung gern musikalisch untermalen. Es könnte auch mal eine Live-Band spielen", stellt sich der Besitzer vor. Der Beach-Club hat täglich bereits ab 12 Uhr geöffnet.