Bargfeld-Stegen

Familientreff sucht noch Bands für das Festival in Bargfeld-Stegen

Für das Bandfestival in Bargfeld-Stegen am 23. und 24. August sucht der Organisator Familientreff noch Musiker, die als Fillacts spielen möchten.

Bargfeld-Stegen . "In den Umbaupausen zwischen den Hauptacts geben wir auf der Vorbühne kleineren Bands und Gruppen mit noch wenig Programm die Möglichkeit eines Auftritts", sagt Carsten Schütz, Mitglied des Veranstaltungsteams.

Zum sechsten Mal organisiert der Bargfelder Verein Familientreff das kostenlose Musikfestival auf dem Dorfplatz. "Die Bandauswahl ist bereits abgeschlossen. Wir gehen auch dieses Jahr wieder mit einer tollen Mischung an den Start", sagt Initiator Andreas Behnke. Es habe auch in diesem Jahr wieder deutlich mehr Bewerbungen gegeben als im Programm untergebracht werden könnten, darunter auch Gruppen aus Russland und England. Behnke: "Leider mussten wir mehr als 50 Bands absagen." Das Line-Up enthält nun Musiker aus Stormarn, aber auch aus anderen Teilen Deutschlands.

Anlass für das erste Bandfestival im Jahr 2008 war ein Vereinsjubiläum. Der Familientreff kümmerte sich damals um das Programm. Das diesjährige Festival beginnt am Freitag, 23. August, um18 Uhr. Am ersten Abend spielen die Gruppen The Heads, Broken English, Suzen's Garden, Missing Brake und Dirty Lips. Der Sonnabend, 24. August, beginnt um 12 Uhr mit einem Flohmarkt auf dem Dorfanger. Im Anschluss geht es ab 13 Uhr weiter mit folgenden Bands: Jugendorchester Bargfeld-Stegen, Great Lantern, No Cliché, Foxville, Phyria, Philip Böter und Band, Someone's Diary und Schreiber.

Wer sich mit seiner Band als Fillact beweben möchte, kann eine E-Mail an bewerbung@bargfeld-festival.de schicken. Weitere Details zu der Veranstaltung in Bargfeld-Stegen gibt es im Internet unter www.bargfeld-festival.de sowie auf dem Portal Facebook.