Tangstedt

Motorrad-Fahrschüler verunglückt in Pinneberg

Bei einer missglückten Bremsübung während einer Motorrad-Fahrstunde hat sich am Mittwoch ein 45 Jahre alter Tangstedter in Pinneberg schwer verletzt. Der Mann stürzte über den Lenker auf die Fahrbahn, wobei die Maschine der 125-Kubikzentimeter-Klasse auf ihn fiel, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Leichtkraftrad traf den Fahrschüler am Rücken. Er verlor kurz das Bewusstsein und klagte anschließend über Schmerzen an Halswirbelsäule und Beinen. Vermutlich hatte er unterschiedlich stark die Vorder- und Hinterradbremsen bedient.