Ein Team, das jeden verarztet

Von Ina, 11, aus Ahrensburg

Die Sanitäter in Stormini sind für zwei Bereiche zuständig. Ein Bereich ist das Krankenhaus für die Kinderstadt. Die Sanitäter verarzten nicht nur die Kinder, sondern auch die Betreuer. Zum Beispiel am ersten Tag, wo sich viele Betreuer beim Aufbau der Zelte das Handgelenk verstaucht hatten oder die Kinder sich beim Spielen wehgetan hatten. Ein Kind hatte sich sogar einen Zahn rausgehauen, ein anderes klagte über Bauchschmerzen. Das war aber kein großes Problem für die Sanitäter. Der andere Bereich ist, dass sie die Kinder in ihre Berufen einweisen. Die Krankenpfleger wurden auf das Projekt durch den Kreisjugendring aufmerksam gemacht.