I love OD

Liebeserklärung: Stormarns Landrat kennt verborgene Schönheiten

Es gibt einen Ort, der bringt Stormarns Landrat Klaus Plöger zum Schwärmen.

Grabau . Es ist das Naturerlebnis Grabau, ein etwa zehn Hektar großes Gelände, auf dem Schüler den Wald kennenlernen können. "Die Landschaft ist einfach genial", sagt Plöger. Er nimmt außer Konkurrenz an der Aktion "I love OD" teil, bei der unsere Leser ihre Lieblingsplätze in Stormarn nennen können. 50 Plätze werden gesucht. Klaus Plöger findet die Aktion "toll". Schließlich werde gezeigt, welche verborgenen Schönheiten der Kreis habe.

In Grabau zeigt Plöger, der in Barsbüttel wohnt, einen Steg - seinen ganz persönlichen Lieblingsplatz. Still ruht der See, zwei Schwäne putzen ihre Gefieder. Das ganze Jahr über sind Kinder auf dem Gelände unterwegs, lernen die Tiere des Waldes und die Pflanzen näher kennen - Förster und Waldpädagogen helfen ihnen dabei. Manchmal ist auch der Landrat dort - zum Beispiel, wenn Ausschüsse der Sparkassen-Stiftungen tagen, in deren Vorstand Plöger sitzt. Das Gelände gehört der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn. Sie ist mit der Sparkassen-Stiftung Stormarn Träger des Angebots. So tagt man gelegentlich in einem der Gebäude am See - den Landrat gefällt es: "Ich freue mich immer, dort zu sein."

Naturerlebnis Grabau, Hoherdamm 5, Grabau. Telefon: 04537/70 77 66, www.naturerlebnis-grabau.de