Kommentar

Grundstücke bereitstellen

In der Sache sind sich alle einig: Eine Stadt im Hamburger Umland wie Ahrensburg muss auch günstige Wohnungen anbieten.

Sicher gibt es viele Menschen, die sich das Traumhäuschen im Grünen leisten können, wie das immense Interesse am Neubaugebiet Erlenhof zeigt. Doch auf der anderen Seite stehen mindestens ebenso viele, die nur niedrige Mieten zahlen können: junge Berufsanfänger, Familien mit einem Einkommen, Ältere mit kleiner Rente.

Deshalb verdient das Engagement des ehrenamtlich geführten Vereins Heimat Ahrensburg, der öffentlich geförderte Wohnungen baut, Unterstützung. Wenn die Stadt dies nicht leisten mag oder kann, sollten private Grundstückseigentümer ein soziales Engagement überprüfen. Das kann sich sogar für beide Seiten lohnen: Bei den momentan niedrigen Zinsen verspricht ein Leibrenten-Vertrag durchaus auch eine attraktive persönliche Altersvorsorge.