Siek

Alternative für Deutschland gründet einen Kreisverband

Nach der Gründung des Landesverbandes Schleswig-Holstein will die Alternative für Deutschland (AfD) nun auch vor Ort Fuß fassen und Kreisverbände gründen.

Siek. In Stormarn gibt es bereits rund 100 Mitglieder und ebenso viele Menschen, die der Partei nahe stehen und sie auch finanziell unterstützen. Am heutigen Donnerstag soll der Kreisverband Stormarn gegründet werden. Im Landhaus Zur Traube (Hauptstraße 47) in Siek werden rund 50 bis 60 Parteimitglieder und Unterstützer erwartet. Die Gründungsversammlung beginnt um 19 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen auch Wahlen. Die bisherigen Stormarner AfD-Kreisbeauftragten Dirk Helms aus Ahrensburg und Harald Redeman aus Großhansdorf sollen offiziell zu Kreissprechern ernannt werden. Angesagt haben sich auch der neu gewählte AfD-Landessprecher Jannis Andrae aus Bargteheide und weitere Sprecher aus den benachbarten Kreisen Herzogtum Lauenburg und Ostholstein sowie aus Lübeck.

Interessierte Stormarner Bürger, die der AfD beitreten oder sie unterstützen wollen, sind im Landhaus Zur Traube willkommen. Sie werden jedoch gebeten, sich vorher mit einer E-Mail an die Adresse kb.od.alternative@gmx anzumelden.