Ahrensburg

Kinder planen neuen Spielplatz in Ahrensburg

Kinder und Jugendliche aus Ahrensburg haben die Möglichkeit, bei der Erneuerung eines Spielplatzes und der Planung eines neuen Jugendplatzes im Reeshoop-Viertel mitzuwirken.

Ahrensburg. Hintergrund ist, dass die Wohnungsbaugenossenschaft Neue Lübecker das Viertel in den kommenden Jahren Stück für Stück erneuert. Die Stadt stellt in diesem und dem kommenden Jahr 200.000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes zur Verfügung. Für den Jugendplatz will die Stadt in diesem Jahr 60.000 Euro ausgeben.

Die Stadt hat einen besonderen Planungs-Workshop für Mittwoch, 15. Mai, und Donnerstag, 16. Mai, organisiert. Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre sind eingeladen, sich an beiden Tagen ab 16 Uhr auf der Wiese an der Gerhart-Hauptmann-Straße einzufinden, im Bereich des Wanderweges Grauer Esel. Zusammen mit Mitgliedern des Kinder- und Jugendbeirats und Landschaftsarchitekten können die Teilnehmer die Fläche besichtigen und anschließend Ideen entwickeln, wie das Gelände einmal aussehen soll.