Trittau

Bürgergemeinschaft lässt Bürger Plakate schreiben

Mit einer ungewöhnlichen Idee möchte die Bürgergemeinschaft Trittau (BGT) Einwohner in den Wahlkampf einbeziehen. Am Sonnabend, 18. Mai, wird die Wählergemeinschaft zehn Plakate im Ort aufstellen, auf denen Bürger eintragen können, welcher Themen sich die BGT ihrer Meinung nach annehmen sollte. Eine Woche lang haben Wähler die Möglichkeit, auf den Plakaten Anregungen und Kritik zu notieren. Die Ergebnisse präsentieren die BGT-Kandidaten am darauffolgenden Sonnabend, 25. Mai, an ihrem Wahlstand, der im Bereich des Europaplatzes zu finden sein wird.