Grabau

Autodiebe liefern sich auf der A 24 Verfolgungsjagd mit der Polizei

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Autodiebe gestellt.

Grabau. Die beiden 25 und 27 Jahre alten Männer aus Polen waren in der Nacht zu Dienstag mit einem in Grabau gestohlenen VW Touran beziehungsweise mit einem in Kisdorf gestohlenen VW Caddy auf der Autobahn 24 unterwegs. Der 25-Jährige fiel gegen 1.45 Uhr der Polizei auf, als er deren Streifenwagen kurz vor der Anschlussstelle Talkau überholte. Die Polizisten wollten ihn kontrollieren, daraufhin beschleunigte der Mann den Wagen jedoch. Als das Auto schließlich auf Höhe der Gemeinde Hornbek gestoppt werden konnte, flüchtete der Fahrer zu Fuß weiter, konnte jedoch schließlich von den Polizisten gestellt werden. Er wehrte sich und wurde gefesselt. Die Polizei bemerkte, dass an dem Auto der Zündschlüssel fehlte und stellte fest, dass es kurz zuvor als gestohlen gemeldet worden war.

Eine ähnliche Situation spielte sich ab, als ein 27-Jähriger gegen 3.15 Uhr bei Gudow auf der A 24 vor der Polizei flüchtete. Der VW Touran, mit dem er unterwegs war, war aus einem Carport in Grabau entwendet worden. Beide Männer gestanden die Diebstähle. Offenbar sollten sie die gestohlenen Fahrzeuge nach Polen bringen. Der Richter erließ keinen Haftbefehl gegen die Männer, sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe ermittelt.