Reinfeld

Reinfeld sucht Helfer für Karpfenfest im August

Stadt benötigt noch Tresenkräfte für Fischstand. Kunsthandwerker aus der Region können kostenlos ihre Produkte ausstellen

Reinfeld. Martin Huss, Veranstalter des Reinfelder Karpfenfestes, sucht noch Kunsthandwerker aus der Region, die dort von Freitag, 30. August, bis Sonntag, 1. September, ihre Ware ausstellen möchten. "Für die Stände fällt keine Miete an", sagt Huss. "Gern können die Künstler auch Aktionen - zum Beispiel einen Töpferkursus - anbieten."

Waren es im vergangenen Jahr noch 14 Kunsthandwerker, sollen es in diesem Jahr möglichst doppelt so viele sein. Auch Vereine können kostenlos einen Informationsstand aufstellen oder sich anderweitig vorstellen.

Interessierte können sich bei Martin Huss unter Telefon 04533/53 95 oder per E-Mail an info@huss-events.de informieren und anmelden. "Wir setzen voraus, dass sowohl die Künstler als auch die Vereine an allen drei Veranstaltungstagen vertreten sind, damit während des Festes keine Unruhen durch Auf- und Abbau entstehen", sagt Martin Huss.

Auch die Stadt Reinfeld sucht noch Leute: freiwillige Helfer für ihren Gastronomiestand auf dem Karpfenfest. "Sie sollten einen Bezug zu unserer Stadt haben und uns am Fischerstand bei der Tresenarbeit unterstützen", sagt Britta Lammert von der Stadtverwaltung.

Der Erlös dient einerseits der Refinanzierung des Festes. Britta Lammert: "Außerdem bekommt in jedem Jahr ein Reinfelder Verein, dem es finanziell nicht so gut geht, eine Spende."