Ahrensburg

"Feuer am Einkaufszentrum?" Fehlalarm in Ahrensburg

Ein Fehlalarm in der Ahrensburger Innenstadt hat Polizei und Feuerwehr am Dienstagabend beschäftigt.

Ahrensburg. Eine Anwohnerin hatte ein Feuer auf dem Dach des Gebäudeteils des CCA-Einkaufszentrums gemeldet, in dessen Erdgeschoss sich der Penny-Markt befindet. Mehr als 100 Schaulustige verfolgten den Einsatz an der Großen Straße.

"Die Leitstelle hat uns um 19.30 Uhr alarmiert. Wir sind dann mit drei Löschzügen und etwa 25 Leuten ausgerückt", sagt Florian Ehrich, Ortswehrführer der Ahrensburger Feuerwehr. Mit einer Drehleiter untersuchte ein Feuerwehrmann das Dach von oben, andere gingen über das Treppenhaus in die oberste Etage. Doch Anzeichen für einen Brand gab es nicht. Nach einer Vierteilstunde war der Einsatz schon beendet. Ehrichs Vermutung: "Die Anruferin hatte wohl den Rauch des Schornsteines falsch gedeutet. Wenn die Sonne direkt dahinter untergeht, kann das durchaus wie ein Feuer aussehen", so der Ortswehrführer. Ein reales Feuer beschäftigte die Ahrensburger Wehr nur zwei Stunden zuvor: In einem Mietshaus an der Stormarnstraße hatte eine ältere Frau ihr Essen auf dem Herd vergessen. Nachbarn riefen die Brandschützer, die für Ordnung sorgten. Verletzte gab es nicht.