Bargteheide

Bargteheider Gymnasium stellt im Sommer Bundesfreiwilligen ein

Das Gymnasium Eckhorst in Bargteheide hat zum Schuljahr 2013/14 eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) geschaffen.

Bargteheide. Der Bewerber soll dazu beitragen, die Medienbildung an der Schule weiter auszubauen. Dazu wird er voraussichtlich das Schulradio REB begleiten und im Produktionsstudio der Schule eine TV-Arbeitsgemeinschaft mit aufbauen. Zudem soll der Bundesfreiwillige medienpräventive Angebote wie den Internetführerschein der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein umsetzen.

"Der verantwortungsvolle Umgang mit PC und Internet ist uns wichtig", sagt Michael Schwarz, schulfachlicher Koordinator am Gymnasium Eckhorst. "Deswegen wollen wir künftig gemeinsam mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein Schüler-Medienlotsen ausbilden." Schwarz wird die Stelle als ausgebildeter Journalist inhaltlich und pädagogisch betreuen.

"Neben den obligatorischen BFD-Seminaren bleibt in dem Berufsorientierungsjahr auch Raum zur Umsetzung eigener Projekte im Bereich Medien", sagt Schwarz. Bewerben könne sich jeder, der seine Pflichtschulzeit erfüllt habe, sowie erste Erfahrungen in der Medienpraxis vorweisen könne und Spaß am Umgang mit Schülern habe. Bewerbungsschluss ist Ende März. Unter www.gymnasium-eckhorst.de gibt es weitere Infos zu der Stelle.

( (ant) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn