Glinde

Glinde verleiht sechs goldene Ehrennadeln

Hans Meier ist einer von sechs Glindern, die nun von der Stadt ausgezeichnet werden.

Glinde. Am ersten Glinder Ehrenamtstag am Montag, 25. März, wird er mit dem Sonderpreis in Gold für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Meier hat sich für die Partnerschaft mit den Städten Saint-Sébastien-sur-Loire (Frankreich) und Kaposvár (Ungarn) eingesetzt und damit europäische Freundschaft gefördert. Auch im Sportbereich hat sich Meier eingesetzt.

Cornelia und Thomas Meyer werden als Unternehmen mit einer goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Das Ehepaar unterstützt seit Jahren Einrichtungen und Vereine mit Spenden, Material und durch seinen persönlichen Einsatz.

Fünf weitere Personen bekommen die goldene Nadel: Klaus Griem, Helmut Bahl, Wolf-Dieter Bode sowie das Ehepaar Kirsten und Eckard Mielke.

Wie berichtet, ehrt die Stadt ihre ehrenamtlich engagierten Bürger - aber auch Vereine, Organisationen und Unternehmen - erstmals in dieser Form. In den Jahren zuvor waren Ehrenamtler während des Neujahrsempfangs der Stadt geehrt worden.

Bürgermeister Rainhard Zug und Bürgervorsteher Eberhard Schneider hatten kürzlich alle Glinder dazu aufgerufen, Kandidaten bei der Stadtverwaltung vorzuschlagen. Die Resonanz war überwältigend: Mehr als 40 Vorschläge gingen im Rathaus ein.