Trittau

Trittauer Frühlingsmarkt trotzt dem späten Wintereinbruch

Trotz Schnees und Eises: Am Wochenende wird in Trittau der Frühling gefeiert.

Trittau. Zum großen österlichen Frühlingsmarkt werden in und an der Trittauer Wassermühle (Am Mühlenteich 3) etwa 80 Künstler und Kunsthandwerker erwartet.

An diesem Sonnabend und Sonntag können Besucher jeweils von 11 bis 18 Uhr viele Werke ansehen und kaufen, unter anderem bemalte Glaseier aus Schleswig, Kunstdrucke und Malerei aus Krummesse sowie Ölbilder aus Heringsdorf. In der Mühle und auf dem Gelände gibt es handgenähte Damen- und Kinderkleidung, Metallobjekte für Haus und Garten, Keramik, Holzobjekte, Lederunikate, Spielzeug, Osterdekorationen, Pflanzen und vieles mehr. Zudem kommt ein Naturpädagoge, unter seiner Anleitung können Kinder eine Wippdrehbank ausprobieren, sie können Kerzenständer, Baseballkeulen oder Nudelhölzer fertigen. Wer Appetit hat, kann zwischen Kuchen, Waffeln und Spezialitäten vom Grill oder aus dem Holzofen wählen. Der Eintritt ist frei, kostenlose Parkplätze gibt es hinter dem MC-ModeCentrum.