Großhansdorf

Zwei Autos überschlagen sich auf Schneematsch-Straßen

Am Sonntagmorgen haben zwei Autofahrer in der Gegend von Ahrensburg die Kontrolle über ihre Wagen verloren. Laut Polizeiangaben führte zu hohes Tempo auf von Schneematsch bedeckten Straßen zu den Unfällen. Gegen 8 Uhr kam ein 29 Jahre alter Mann aus Hamburg auf dem Ahrensburger Ostring von der Straße ab. Er wollte mit seinem Opel Corsa zur Arbeit fahren, geriet dann aber in einer Kurve ins Schleudern. Der Opel überschlug sich. Der Mann wurde leicht verletzt und zur Untersuchung ins Amalie-Sieveking-Krankenhaus nach Hamburg gebracht. Gegen 10 Uhr kam eine Frau aus Mecklenburg-Vorpommern von der Fahrbahn ab. Ihr VW Bora überschlug sich auf der Hoisdorfer Landstraße zwischen Großhansdorf und Hoisdorf. Die Frau wurde ebenfalls leicht verletzt, sie musste nicht ins Krankenhaus.