Oststeinbeks Politik bewilligt für Kita-Neubau 3,2 Millionen Euro

Oststeinbek. Oststeinbeks Gemeindevertreter haben am Dienstagabend das Geld für den Neubau eines Kindergartens an der Straße Meessen bereitgestellt. 3,2 Millionen Euro darf die Einrichtung kosten. Die Architekten haben nun den Auftrag erhalten, den Baubeginn vorzubereiten.

Bis die Bagger anrollen, dürfte es noch dauern. Der amtierende Bürgermeister Hans-Joachim Vorbeck spricht von einem Baubeginn Anfang 2014. Eigentlich sollte es im ersten Quartal dieses Jahres losgehen. Die Politik musste die Pläne aber noch mal überarbeiten - sie waren zu teuer geworden.

Für August liegen schon Anmeldungen für Krippenplätze vor. Vorbeck: "Wir finden eine Lösung. Es wird keine Eltern geben, denen wir nicht helfen können."