Rettungswagen rast auf A 20 bei Hamberge in Notarztwagen

Hamberge. Auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz sind auf dem Zubringer der Autobahn 20 Richtung Osten bei Hamberge zwei Einsatzfahrzeuge verunglückt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, stießen am Sonntag um 10.20 Uhr ein Mercedes-Rettungswagen und ein Notarztwagen des Typs Hyundai Santa Fe zusammen. Der 30 Jahre alte Fahrer des Hyundai hatte stark abbremsen müssen, der Rettungswagen dahinter konnte nicht rechtszeitig bremsen. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 11.000 Euro.