Tangstedt

Frau fährt mit 1,5 Promille in Heckenböschung

Eine betrunkene Autofahrerin hat in Tangstedt nach nur wenigen Metern einen Unfall verursacht und wollte ihre Fahrt trotzdem fortsetzen. Die Polizei berichtete am Montag, dass die 64-Jährige mit ihrem Auto am Freitag um 16.32 Uhr gerade ihr Grundstück an der Dorfstraße verlassen hatte, als sie in eine Heckenböschung am gegenüberliegenden Grundstück prallte. Zeugen konnten die Frau daran hindern, Unfallflucht zu begehen. Polizisten stellten 1,5 Promille Alkohol im Atem der Frau fest. Ihr Führerschein wurde sofort beschlagnahmt, die Beamten veranlassten eine Blutprobe und stellten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.