Heidi Beutin aus Köthel ist Spitzenkandidatin der Stormarner Linken

Glinde. Mit Heidi Beutin aus Köthel auf Listenplatz eins geht der Stormarner Kreisverband der Linken in den Wahlkampf. Die Wissenschaftspublizistin ist Sprecherin des Kreisverbands und Fraktionsvorsitzende im Kreistag. Auch die anderen Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai wurden im Bürgerhaus Glinde nominiert.

Auf Platz zwei: der Industriekaufmann Manfred Lieder, bürgerliches Fraktionsmitglied aus Bad Oldesloe. Auf Platz drei: die parteilose Angestellte Evelyn Möller aus Ahrensburg. Platz vier belegt Gymnasiallehrer Jürgen Borchers, bürgerliches Fraktionsmitglied aus Reinbek, gefolgt von Gabriele Engelhardt, Sozialpsychologin aus Ahrensburg und Kälteanlagenbauer Horst-Peter Kischka, bürgerliches Fraktionsmitglied aus Grande.

Beutin: "Die Linke ist gut aufgestellt. Alle Kandidaten sind mit großer Zustimmung gewählt worden." Lieder: "Wir streben erneut Fraktionsstärke an." Das Wahlprogramm wird am 22. Februar im Ahrensburger Peter-Rantzau-Haus beschlossen.