Ahrensburg

Marstall präsentiert Wagners "Ring" en miniature

Der ganze "Ring" von Wagner an einem Abend? Das ist ein gewagtes Unternehmen. Gestartet wird es am Freitag, 18. Januar, im Ahrensburger Marstall (Lübecker Straße). Mit zwei Stunden, statt der üblichen vier Tage, ist dieses Wagner-Happening en miniature eine echte Alternative und nicht nur bestens für ungeübte Opernbesucher geeignet. Die Rahmenhandlung: Das gesamte Ensemble in Bayreuth liegt mit einer Fleischvergiftung danieder. Drei vegetarische Instrumentalisten und ein Bühnenarbeiter springen ein. Das eher lustig gemeinte Wagner-Experiment beginnt um 20 Uhr. Es wirken mit: Armin Diedrichsen, Martin Karl-Wagner, Klaus Liebetrau und Iness Tcherepanov. Eintritt: 15 Euro.