Spenden für Trittauer Hilfswerk sinken leicht

Trittau. Für das Weihnachtshilfswerk der Gemeinde haben die Trittauer 5315 Euro gespendet. Das ist etwas weniger als 2011, als rund 6000 Euro zusammenkamen. Das Hilfswerk sammelt vor Weihnachten Geld- und Sachspenden, um bedürftige Bürger sowie Heimbewohner und Bürger im Alter von über 90 Jahren mit einem Geschenk zu überraschen. Dafür erhielt das Hilfswerk auch diesmal wieder Präsentpakete und -tüten sowie Weihnachtssterne von der Reederei Deutsche Afrikalinie, dem Fruchthaus Behsen, Nürminger Wein & Wohnen, dem Blumen-Lädchen, Blumen Wulle und von Privatspendern. Das Weihnachtshilfswerk beschenkte unter anderem 67 Sozialhilfe- und 21 Wohngeldempfänger mit jeweils zwei Einkaufsgutscheinen zu je 30 Euro. 30 Senioren bekamen jeweils einen Präsentkorb im Wert von 20 Euro sowie einem Weihnachtsstern. Außerdem erhielten 49 Heimbewohner aus dem Ort jeweils einen 40-Euro-Einkaufsgutschein und einen Weihnachtsstern.