Theater mit Dracula und blutjungen Damen, die zum Anbeißen schön sind

Hoisdorf. Das Junge Theater Hoisdorf startet am Montag, 7. Januar, den Kartenvorverkauf, die Aufführungen sind gruselig. Und das ist Absicht. "Bis in die Ewigkeit" heißt das Stück, das am Freitag, 26. April, Premiere feiert. Nach Angaben des Ensembles kommen auch "Graf Dracula, die Insassen einer Irrenanstalt und jede Menge blutjunger Damen, die zum Anbeißen schön sind" auf die Bühne.

Die Aufführungen im Waldreitersaal Großhansdorf sind am Freitag, 26. April, Sonnabend, 27. April, Freitag, 3. Mai, Sonnabend, 4. Mai, Freitag, 17. Mai, Sonnabend, 18. Mai, Freitag 24. Mai, Sonnabend, 25. Mai, Freitag, 7. Juni und Sonnabend, 8. Juni. Beginn jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten zehn Euro, es gibt sie im Internet unter www.jungestheaterhoisdorf.de und bei den üblichen Vorverkaufsstellen.

Das Junge Theater Hoisdorf ist eine Sparte des Hoisdorfer Sportvereins, die Akteure sind 13 bis 20 Jahre alt.