Bundesliga-Profis des HSV kommen nach Oststeinbek

Am 12. November gibt es dort ein Testspiel gegen die Oberliga-Fußballer des OSV

Oststeinbek. Es soll ein besonderer Tag werden für Stormarns Fußballfans, mit Profis zum Anfassen und einer großen Kulisse. Der Hamburger SV kommt ins Sportzentrum am Meessen und tritt zu einem Freundschaftsspiel gegen die Oberligamannschaft des Oststeinbeker SV an. Die Begegnung wird bereits am Sonnabend, 12. November, um 14 Uhr angepfiffen, deshalb laufen die Vorbereitungen bei Gemeinde, Polizei, Feuerwehr und den Verantwortlichen des OSV auf Hochtouren.

Ursprünglich hatte der Bundesligaklub in Oststeinbek ein Testspiel gegen Dinamo Bukarest bestreiten sollen, doch kaum stand die Vereinbarung, sagte der 18-malige rumänische Meister wieder ab. "Aber der HSV steht zu seinem Wort, in Oststeinbek zu spielen", sagte OSV-Trainer Stefan Kohfahl, der in der Fußballschule der Hamburger beschäftigt ist und den Kontakt hergestellt hatte. "Für die Gemeinde und für den OSV ist das eine einmalige Möglichkeit, für sich zu werben", sagte Kohfahl, "außerdem freuen sich meine Spieler riesig auf das Duell mit den Profis." Der HSV werde mit allen Stars anreisen, die in der kommenden Woche nicht für Länderspiele nominiert sind.

Zu der Partie werden mehr als 1000 Zuschauer erwartet. Eintrittskarten kosten zwölf Euro (ermäßigt acht Euro). Die Tickets sollen in Kürze erhältlich sein, sobald die Vorverkaufsstellen feststehen.