Resolute Frau schlägt Diebe in die Flucht

Mit Körpereinsatz und Mut hat die Ehefrau eines Reinfelder Bauunternehmers verhindert, dass Baumaterialen vom Firmengelände an der Grootkoppel gestohlen worden sind.

Reinfeld. Als am Nachmittag vier Diebe versuchten, Aluminiumplatten in einen Kleintransporter zu laden, sprach die 42-Jährige die Männer an. Drei von ihnen flüchteten daraufhin mit einem grauen Auto mit Hamburger Kennzeichen in unbekannte Richtung. Der zurückgebliebene Mann stieg in den Transporter und wollte ebenfalls das Weite suchen. Dies ließ die resolute Unternehmergattin nicht zu, stellte sich vor das Fahrzeug und forderte den Mann auf, das Diebesgut wieder auszuladen. Statt klein beizugeben, trat der aufs Gaspedal, das Auto fuhr mit der Stoßstange gegen die Schienenbeine der Frau. Trotz leichter Verletzung an den Beinen gab die ihr Eigentum nicht so einfach her: Sie klammerte sich an der Motorhaube fest, was den Dieb dazu brachte, anzuhalten und die Platten wieder auszuladen. Als er erneut wegfahren wollte, stellte sich die 42-Jährige erneut vor das Fahrzeug, dasselbe Szenario ereignete sich. Zu viel für den Dieb. Er stoppte den Wagen, riss die Kennzeichen ab und flüchtete zu Fuß.

Bevor die leicht verletzte Frau zur Versorgung in die Asklepios-Klinik gebracht wurde, alarmierte sie die Polizei. Ein 18-jähriger Hamburger wurde wenig später festgenommen.