Stormarn

Wirtschaft fordert schnellen Bau der Ahrensburger Nordtangente

Die sogenannte Nordtangente, die das Ende des Kornkamps nördlich von Ahrensburg mit der Bundesstraße 75 verbinden soll, dulde keinen weiteren Aufschub.

Ahrensburg. Das haben Vertreter der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, der Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn (WAS) und des Verbands der Südholsteinischen Wirtschaft (VSW) in einem gemeinsamen Brief an Ahrensburgs Bürgermeister Michael Sarach gefordert. Die Unterzeichner danken der Stadt, dass sie den Masterplan Verkehr und damit auch das für die Ahrensburger Unternehmen ganz zentrale Thema Nordtangente auf einen guten Weg gebracht hat. Doch nun müssten auch Taten folgen.

In dem Schreiben heißt es weiter: "Der Planfeststellungsbeschluss muss spätestens im Jahr 2013 erfolgt sein, ansonsten erhöht sich der Eigenanteil der Stadt Ahrensburg massiv. Vor diesem Hintergrund sprechen wir uns für eine zügige Beratung in den politischen Gremien aus."

Die optimale verkehrliche Anbindung der Unternehmen sei ein ganz zentraler Standortfaktor.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.