Stormarn

Gymnasium bekommt Miethke-Preis

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft vergibt heute in Bargteheide den Professor-Miethke-Förderpreis.

Bargteheide. Er dient der Förderung der außeruniversitären Forschung und ist mit 3000 Euro dotiert. Das Preisgeld kommt in diesem Jahr zwei Projekten zugute. Hauptpreisträger ist das Bargteheider Kopernikus Gymnasium, in dessen Räumen auch die Preisverleihung vorgenommen wird. Das Gymnasium erhält 2000 Euro zur Förderung seiner Schulpartnerschaft mit der Ngarenanyuki High School in Tansania (Afrika) und der Beschäftigung mit dem Thema "Schulwald als regionaler und globaler Lernort". 1000 Euro gehen an den Kieler Verein zur Erhaltung und Förderung des alten Botanischen Gartens.

Professor Ludwig Steindorff, wissenschaftlicher Leiter der Universitätsgesellschaft, ist begeistert von der Resonanz auf die Aufschreibung des Preises und von der Qualität der Bewerbungen. Steindorff: "Die ausgezeichneten Projekte haben uns sehr beeindruckt." Gefördert werden Aktivitäten, die in eine Region eingebunden, zugleich aber von überregionalem Interesse sind. Namensgeber des Preises ist Professor Jürgen Miethke, 20 Jahre Präsident der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft.