Stormarn

Schlosskirchen-Kantorei feiert 50. Geburtstag

Ahrensburger Kantor Ulrich Fornoff hat zum Jubiläum zwei Konzerte und Auftritte in zwei Gottesdiensten organisiert

Ahrensburg. Die Kantorei der Schlosskirche Ahrensburg wird 50. Ein beachtliches Jubiläum, das mit einem ebenso beachtlichen Meisterwerk der Chorliteratur begangen werden soll: mit der Aufführung der großen Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach. Das Festkonzert am Sonntag, 31. Oktober, beginnt um 17 Uhr. Solisten sind Dorothee Fries (Sopran), Andrea Heß (Alt), Joachim Duske (Tenor) und Matthias Lüderitz (Bass). Es spielt das Ahrensburger Kammerorchester. Am Orgelpositiv: Annerose Witt.

Die Leitung hat von Ulrich Fornoff, der seit 20 Jahren Kantor an der Schlosskirche ist und der eine doppelte Geburtstagsfeier vorbereitet hat: an zwei Wochenenden mit jeweils einem Gottesdienst und einem Konzert.

So beginnt die Jubiläumsfeier am Sonntag, 31. Oktober, bereits um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst, an dem auch die Kantorei der Ahrensburger St. Johanneskirche beteiligt sein wird. Auch Organist Hartmut Brelowski wird kommen. Ulrich Fornoff: "Über seine Teilnahme freuen wir uns besonders. Er war der Kirchenmusiker, der vor 50 Jahren an der Schlosskirche die erste hauptamtliche Stelle bekam."

Am Sonntag, 7. November, geht die Geburtstagsfeier weiter. Den 11-Uhr-Gottesdienst wird der Kinderchor musikalisch gestalten, mit einer Kantate von Ulrich Gohl. Das um 17 Uhr beginnende Konzert bestreitet der Gospelchor. "Damit sind fast alle Chöre am Jubiläum beteiligt", sagt Kantor Fornoff, der erst kürzlich noch einen Kammerchor gegründet hat. Wer in einem der Chöre mitsingen möchte, solle sich an den Kantor wenden. Er ist unter Telefon 04102/327 17 zu erreichen. Jüngere Bässe und Soprane hätten die besten Chancen, in die mit rund 90 Mitgliedern schon gut besetzte Kantorei noch aufgenommen zu werden.

Wer erst einmal nur hören möchte, kann sich für die Festkonzerte in der Buchhandlung Münnich (Hagener Allee) Karten sichern. Der Eintritt für die h-Moll-Messe von Bach kostet zwischen zwölf und 18 Euro, für die Gospelmesse von Reinhard Pikora zwischen acht und zwölf Euro.