Stormarn

Herr Architekt, bitte bauen Sie uns diesen Spielplatz!

Alina möchte ein großes Klettergerüst mit zwei Türmen und einer langen Rutsche.

Glinde. Clara wünscht sich einen Tunnel, durch den sie klettern kann, und eine Rutsche für kleine Kinder. Und Annika möchte einen großen Kletterberg, der wie ein Vulkan aussieht.

Für die Planung des Spielplatzes im Neubaugebiet "Alte Wache" in Glinde war die Fantasie der Kinder gefragt. Gut 20 kamen zur Zukunftswerkstatt, modellierten mit Chips-Dosen, Knetmasse, Korken und ganz viel Klebe ihre Vorstellungen von einem Ort, an dem sie toben können. Zu so einem Ort gehört nach Meinung von Robert und Felix auch eine Rampe für Skateboards.

Landschaftsarchitekt Christian Heß von der Lübecker Firma IPP lauschte gespannt, welche Vorstellungen die Kinder haben. Denn später muss er anhand der gekneteten Ideen einen richtigen Plan für den Spielplatz entwerfen, für dessen Bau 300 000 Euro zur Verfügung stehen. "Die kindgerechte Planung von Spielplätzen ist fester Bestandteil der Landes-Gemeindeordnung", erklärt Glindes Jugendpflegerin Angelika Thomsen. Ihr reichte es aber nicht aus, die Kinder aus einem Katalog Spielgeräte auswählen zu lassen - die Kleinen wurden spielerisch beteiligt.

Im Dezember wird der Architekt den Kindern Pläne zeigen, die aus ihren Ideen entstanden sind.