Stormarn

Die Reisewelle steht an

Autofahrer werden von heute an auf eine noch härtere Geduldsprobe gestellt.

Pölitz. Während ganz Deutschland Sommerferien hat, wird der Kreis Stormarn endgültig zum Nadelöhr für Urlauber. Auf der A 1 wird eine zweite Großbaustelle eingerichtet (wir berichteten). Noch mehr Staustress auf der A 1 ist programmiert.

Bereits am Wochenende standen Urlauber vor der Baustelle zwischen dem Kreuz Bargteheide und Bad Oldesloe in beiden Fahrtrichtungen auf bis zu 15 Kilometern Stoßstange an Stoßstange. Kleinere Auffahrunfälle bremsten den Verkehr zusätzlich immer wieder aus. Viele Autofahrer versuchten, dem Stau zu entgehen, indem sie eine Route über Land wählten. Vergeblich: Wie auf dem Oldesloer Innenstadtring und auf der B 75 vor Reinfeld brach der Verkehr auch auf den inoffiziellen Ausweichstrecken zeitweise zusammen.

Ab heute wird es auch zwischen dem Kreuz Bargteheide und der Anschlussstelle Ahrensburg zu Behinderung kommen. Auf einer Strecke von rund 6,5 Kilometern werden die Fahrbahnen Richtung Hamburg erneuert. Pro Fahrtrichtung stehen bis voraussichtlich Ende November zwei verengte Fahrstreifen auf der Fahrbahn in Richtung Norden zur Verfügung. Zudem wird vom 22. August an die Ausfahrt Ahrensburg in Richtung Hamburg gesperrt.